Über mich

Als gebürtige Allgäuerin zog ich nach dem Abitur nach Indien, wo ich elf Jahre lang die vedische Heilkunst in der Klinik meines Schwiegervaters in New Delhi studierte und praktizierte. Zurück in Deutschland, entwickelte ich vor 19 Jahren ein spezielles, auf deutsche Ernährungs- und Lebensgewohnheiten ausgerichtetes Therapiekonzept. In meiner Münchner Praxis behandle ich nach der klassischen indischen Bauchdiagnose in Kombination mit ayurvedischer Ernährungskunde – eine in Deutschland einzigartige Methode. Ein Hauptaugenmerk liegt auf dem Darm, laut der ayurvedischen Lehre eines der wichtigsten Organe. Durch spezielle Massagetechniken und Ölanwendungen bringt die Ayurveda-Therapeutin Disharmonien von Körper und Geist, die sich im Darm spiegeln, wieder in Einklang